Fächer und Klassen

Rahmenbedingungen

Nach der "Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Grundschule und die Jahrgangsstufen 5 bis 10 der Stadtteilschule und des Gymnasiums" (APO-GrundStGy, Stand September 2015) erhalten die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I im Verlauf der sechs Schuljahre von der 5. bis zur 10. Klasse Unterricht im Umfang von 197 Wochenstunden (200 Wochenstunden, wenn sie ab Klasse 8 eine 3. Fremdsprache wählen).

Die Kontingentstundentafel legt davon insgesamt 172 Stunden fest (175 bei der Wahl einer 3. Fremdsprache). Die Schule hat damit einen Gestaltungsspielraum bei der Verteilung der übrigen 25 Stunden, den sie nutzen kann (und auch nutzen muss), um eigene Schwerpunkte zu setzen.

Leitsätze

Die Entscheidung darüber, welche Fächer in den einzelnen Jahrgängen

mit welcher Stundenzahl unterrichtet werden, orientierte sich am

Heisenberg-Gymnasium an den folgenden Leitsätzen:

  • Die Ausstattung der Kernfächer Deutsch, Mathematik und Englisch mit Unterrichtsstunden in den Klassen 7 – 10 entspricht dem hohen Gewicht dieser Fächer in den Richtlinien.
  • Die Mittelstufe bereitet die Schülerinnen und Schüler auf die Profile in der Oberstufe vor.
  • Die Stundentafel erlaubt es Schülerinnen und Schülern in der Mittelstufe, durch Wahlentscheidungen in der Belegung von Fächern eigene Schwerpunkte zu setzen.
  • Die Klassenlehrer/innen können ihre Funktion unabhängig von der durch die eigenen Fächer vorgegebenen Stundenzahl im Rahmen der wöchentlichen Unterrichtszeit wahrnehmen.

Schwerpunkte am Heisenberg-Gymnasium

Auf der Grundlage der Leitsätze haben wir die folgenden Entscheidungen getroffen:

  • Die Kernfächer Deutsch, Mathematik und Englisch werden in allen Jahrgängen mit mindestens vier Stunden pro Woche ausgestattet.
  • In den naturwissenschaftlichen Fächern werden deutlich mehr Stunden investiert, als mindestens vorgesehen sind (26 Wochenstunden statt mindestens 19 nach der APO GrundStGy).
  • Die künstlerischen Fächer haben in den ersten Schuljahren am Heisenberg-Gymnasium eine hohe Stundenzahl, ab Klasse 8 entscheiden die Schülerinnen und Schüler, wo sie in diesem Bereich einen Schwerpunkt setzen wollen.
  • Die Klassenlehrer-Stunde ist in den Klassenstufen 5 - 9 im Stundenplan verankert.

Die Verteilung der Unterrichtsstunden auf die Fächer:

Fach/Klasse

5

6

7

8

9

10

Klassenlehrer

1

1

1

1

1

-

Deutsch

5

4

4

4

4

4

Mathematik

5

4

4

4

4

4

Englisch

5

4

4

4

4

4

2. Fremdsprache

-

4

4

4

3

2

Geographie

-

-

2

2

2

2

Geschichte

-

2

2

-

2

2

PGW

-

-

-

2

2

2

5: NWT/Mathe 6: NWT

3

3

-

-

-

-

Biologie

-

-

2

2

-

2

Physik

-

-

2

2

2

2

Chemie

-

-

-

2

2

2

Religion/Lele

2

2

-

-

-

-

Rel/Phil/Päd (Kl.10)

-

-

2

-

2

2

BKu/Musik/Theater

4

4

-

-

-

-

Theater

2

-

-

-

-

-

BKu/Musik/Theater

-

-

4

2

2

2

Informatik/NWP/ Medienpraxis

-

-

-

2

2

2

(3. Fremdsprache)

-

-

-

(3)

(3)

(3)

Sport

3

3

3

3

2

2

Erläuterungen zur Stundentafel

Klasse 5 Mathematik und NWT

Für NWT stehen 3 Stunden pro Klasse zur Verfügung. Davon werden 2 Stunden als Doppelstunde im Klassenverbund unterrichtet werden.

Klasse 5 Deutsch und Englisch

Deutsch und Englisch werden jeweils ein Schulhalbjahr lang 6-stündig unterrichtet.

Klasse 7 Bildende Kunst, Musik, Theater

In jedem der drei Fächer erhalten die Schülerinnen und Schüler jeweils für ein Drittel der Schuljahres Unterricht im Umfang von 4 Stunden pro Woche.

Klasse 9 und 10 Sport

Die in Sport fehlenden Stunden (2) werden durch die Ski-Reise in Klasse 8 sowie andere ganztägige bzw. mehrstündige Veranstaltungen abgedeckt.