Die Robotik-AG

Die Informationstechnologie boomt: Viele neue Probleme können gelöst werden, alles wird schneller, alles wird leistungsfähiger, alles wird intelligenter, aber auch komplizierter.

Alles? Nein, der Einstieg bleibt nach wie vor ein Kinderspiel.

In der Roboter-AG bauen wir Fischertechnik-Roboter, die wir dann grafisch programmieren. Dabei fangen wir mit dem einfachen Fahren an, bauen den Roboter so um, dass er Hindernissen ausweichen kann, und fahren zum Schluss ein Rennen, bei dem es darum geht, eine Linie zu verfolgen. Für Langeweile bleibt kein Platz. An den Aufgaben muss niemand verzweifeln, schließlich arbeiten wir im Team lösen Probleme gemeinsam.

Für alle, die in den letzten Jahren schon einmal teilgenommen haben, die die textbasierte Programmierung der grafischen vorziehen oder denen Fischertechnik-Roboter zu einfach sind, gibt es dieses Jahr zum ersten Mal die Möglichkeit, mit Arduinos zu arbeiten. Das sind kleine Mikrocontroller, die einige Ein- und Ausgänge bieten und sich völlig frei programmieren lassen. Von der Ansteuerung von LCDs bis hin zum Bau von ganz eigenen Robotern mit Servos und Sensoren sind keine Grenzen gesetzt. Zudem werden Techniken eingesetzt, die sich auch in der Industrie wiederfinden lassen.

Worauf wartet ihr also noch?

Kommt einfach zu Beginn des nächsten Schulhalbjahres vorbei.

Die Roboter-AG findet montags von 14:00 bis 15:30 im Physikraum Nordstatt. Sie wird von Herrn Engeland betreut und von Nils Husung geleitet.

Leitender Schüler

Nils Husung

Betreuender Lehrer

Herr Engeland