Schule ideal

Was ist ein Leitbild? Der Duden definiert Leitbild als „leitende Vorstellung oder deren Verkörperung.“. Als Worte mit einer ähnlichen oder gleichen Bedeutung werden „Ideal“, „Vorstellung“, aber auch „Inbegriff“ oder „Richtschnur“ genannt. Eine Richtschnur wird auf Baustellen verwendet, um mit Hilfe unveränderlicher physikalischer Gesetze festzustellen, woran sich das fertige Gebäude ausrichtet.

Kurz nach den Himmelfahrtsferien trafen sich Lehrer/Lehrerinnen, Schüler/Schülerinnen und Eltern des Heisenberg.-Gymnasiums um gemeinsam zu überprüfen, ob unsere Richtschnur noch korrekt ausgerichtet ist, ob die Richtung noch stimmt oder ob sich Veränderungen ergeben haben, die ein Versetzen der Richtschnur erfordern. Vier Stunden wurde in Gruppen diskutiert, geplant, vorgeschlagen und abgelehnt. Zwischenergebnisse und Vorschläge wurden auf vielen gelben und blauen Karten festgehalten, auf Postern mitgeteilt und bewertet.

Zwischendurch gab es lecker Kaffee und Kuchen von Schülern und Schülerinnen der 11. Klasse und dutzende weitere Gespräche auf dem sonnenbeschienenen Schulhof. Die Stimmung war in den Arbeitsphasen sehr konzentriert, in den Pausen familiär, locker, fröhlich. Mich hat besonders gefreut, wie selbstverständlich die drei am Schulleben beteiligten Gruppen miteinander gearbeitet haben und wie gut auch die Schüler und Schülerinnen der IVKlassen eingegliedert waren.

Es bleibt festzuhalten, dass sich in dem Jahrzehnt seit der letzten Leitbild-Diskussion am Heisenberg-Gymnasium, Schule und Umwelt so stark verändert haben, das ein neu-Ausrichten unserer Richtschnur überfällig war. Nun gilt es, den Schwung der Veranstaltung mitzunehmen und in den nächsten Monaten an vielen Stellen zu zeigen, wie aus gelben und blauen Kärtchen Veränderung wird, wie die Neu-Ausrichtung konkret im Schulalltag aussehen kann.

24. Mai
vG
Konversation wird geladen