Wanderausstellung: Leben auf der Flucht

Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10 des Heisenberg-Gymnasiums haben in Zusammenarbeit mit dem Journalisten Mirco Keilberth recherchiert, Fotos gemacht und Reportagen geschrieben. Dabei sind sie mit geflüchteten Menschen, aber auch mit den Institutionen, die die Ankommenden betreuen, in Kontakt getreten.


Eine Auswahl der Arbeitsergebnisse ist seit dem 15.4.2016 im Rahmen der Ausstellung "Flucht und Migration" von Mirco Keilberth, die im Harburger Rathaus und im BGZ Neugraben gezeigt wird, zu sehen.


Am Donnerstag, 28.4.2016 laden die Schülerinnen und Schüler des Heisenberg-Gymnasiums um 16 Uhr für ca. eine Stunde in das Harburger Rathaus (Großer Saal) ein. Sie lesen ihre Reportagen, präsentieren das Projekt und die Recherchen und berichten von ihren Erfahrungen.

23. April
Bettina Maack, Bezirksamt Harburg
Konversation wird geladen