Sommerfest 2013

Das Sommerfest des Heisenberg-Gymnasiums unter dem Motto: "Jung gegen alt / jung und alt" fand bei perfektem Wetter am Freitagnachmittag statt.

Um 14.30 wurde das neue Kleinfeld von der Schulaufsicht (Thorsten Altenburg-Hack) und der Schulleitung (Rolf Harms) eröffnet. Das anschließende Eröffnungsspiel: Schüler Jahrgang 12 gegen Lehrer, gewannen die Lehrer mit 3:1.

Ehrungen

Verschwitzt und verstrubbelt ging es dann zum zweiten Höhepunkt dieses Nachmittags, der Ehrung aller Heisenberger, die erfolgreich an Wettbewerben teilgenommen hatten. Aus allen Fachbereichen wurden Schüler und Schülerinnen auf die Bühne gerufen und mit Applaus bedacht.

Mitmachen

Um 15.30 dann der Startschuss zum eigentlichen Sommerfest. Alle Klassen von 7 bis 12 hatten sich etwas Spannendes zum mitmachen, anschauen und durchfuttern ausgedacht. Bobbie-Car Rennen, Hüpfburg, "Schlag dein Kind" und Spielhölle, Kunstausstellung, Kicker Turnier oder Tombola - in vielen Räumen, auf dem Schulhof und den Sportanlagen herrschte das berühmte rege Treiben.

Um 18.00 dann das große Aufräumen, Einpacken und Geld-zählen - wie im  letzten Jahr werden die Erlöse unserer Partnerorganisation in Bonthe, Sierra Leone, zu Gute kommen.
Ein dicker Dank allen Beteiligten, den Organisatoren (Schülerrat und Verbindungslehrer) und den vielen vielen Besuchern.

15. September
Eckhart von Glan
Konversation wird geladen