Vorlesewettbewerb "Schoolkinner leest Platt" 2012

TWISCHENENTSCHEED "Schoolkinner leest Platt 2012"

An 26. April 2012 geev dat dütt Johr twee Twischenutscheedungen för dat Vörleesen "Schoolkinners leest Platt" för de Johrgäng dree, veer, fief und söss. Een in de Marmstörper School un de anner in de "Kersche". Uns Kinner ut de Johrgäng fief un söss vun dat Heisenberg-Gymnasium weren inlaadt in de "Kersche" to lesen.

Slag dree fangt de Utscheedung an. Schoolmeister Stöver begröt de Plattdüüschlesers un ehr Öllern, Grootöllern un Frünnen. Veer Domen vun Vereen "Plattdüütsch leevt e.V." beurdeelen dat Lesen vun de Görn. Ölben Jungs un Deerns ut de Johrgäng dree un veer un söben Schoolkinner ut de Johrgäng fief un söss lesen mit grotem Iver ehr mehrstendeels bannig humorigen Geschichten op Platt de'n interesserten Tohörers vör.

Toeerst leest de Kinner ut de Johrgäng dree un veer. Achteran keem de Johrgäng fief un söss. Heisenberger un Finwarder weren dütt Johr wedder ünner sik in düss Köppel. Sofie Dürotin (5b); Charlotte Regelski (5d), Lukas Kremer (6a) un Clara Raut (6b).leest för uns School. Lukas mutt glieks as Ierster ran. He drogg sien Geschicht "Bitte recht freundlich" von Irmgard Harder freeweg vör. Charlotte un Sofie leest toon eersten Mol in een Twischenendscheed, över de beiden kunn nix ut de Roh bringen.

Clara müss mit ehr Utdüden vun de Geschicht "Bitte recht freundlich" von Irmgard Harder bet toleetzt tööven, denn trook se över de Tohörers un de Jury in Bann, so dat se uns School bien Endentscheed vertridd. Ik höög mi, dat wi ok in Tweedusendtvölv so vele Deerns un Jungs to'n Lesen bröcht hefft. De Schoolkinner bannig veel to doon. Dor blifft blots en beten Tied un de het uns Lesers wedder för düssen Wettstriet oppert.

Wieder gaht dat an 26. Mai 2012 in de School "Schnucketrift" in Neegroben. Denn drücken wi Clara, un de Groten Meret, Nikita, Karsten un Henrik, de sik all qualifizert hebben, ganz fast de Dumen för dat Vörleesen in't Endentscheed!

ZWISCHENENTSCHEID "SCHOOLKINNER LEEST PLATT 2012"

Am 26. April 2012 fanden die Zwischenentscheide "Schoolkinner leest Platt" der Jahrgänge drei und vier sowie fünf und sechs in den Grundschulen Kerschensteinerstraße und Marmstorf statt. Die Schülerinnen und Schüler dieser Jahrgänge des Heisenberg-Gymnasiums waren zum Lesen in die Grundschule Kerschensteinerstraße eingeladen.

Punkt 15.00 Uhr startete der Zwischenentscheid "Schoolkinners leest Platt" in der Grundschule Kerschensteinerstraße. Herr Stöver, begrüßte die Plattdeutschleserinnen und -leser, ihre Eltern, Großeltern und Freunde. Vier Damen des Vereins "Plattdüütsch leevt e.V." beurteilten in diesem Jahr das Können der Kinder. Elf Grundschülerinnen und Grundschüler sowie sieben Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen lasen mit großem Eifer die überwiegend sehr humorvollen Geschichten interessierten Zuhörern vor.

Zuerst lasen die Grundschülerinnen und Grundschüler der Klassenstufen drei und vier. Danach traten die Kinder der Klassenstufen fünf und sechs an. Heisenberger und Finkenwerder waren in diesem Jahr in der Gruppe II wieder unter sich. Sofie Dürotin (5b), Charlotte Regelski (5d), Lukas Kremer (6a) und Clara Raut (6b) lasen in dieser Klassenstufe für das Heisenberg-Gymnasium. Lukas war gleich als Erster an der Reihe. Mutig las er seinen Text "Bitte recht freundlich" von Irmgard Harder vor. Charlotte und Sofie lasen zum ersten Mal in einem Zwischenentscheid, aber beide waren nicht aus der Ruhe zu bringen.

Clara musste bis zum Schluss warten, bis sie ihre Version der Geschichte "Bitte recht freundlich" von Irmgard Harder vortragen konnte. Sie zog die Zuhörer und die Jury in ihren Bann, so dass sie den ersten Platz erhielt und unsere Schule beim Endentscheid in der Schule Schnuckentrift in den Klassenstufen 5 und 6 vertreten wird. Es ist schön, dass wir an unserer Schule wieder so viele Kinder zum Lesen mobilisieren konnten. Es handelt sich hierbei zwar um einen schulischen Wettbewerb, aber die Schülerinnen und Schüler haben viel von ihrer Freizeit für das Üben geopfert.

Der Endentscheid wird am 24. Mai 2012 in der Schule Schnuckentrift stattfinden. Für ihren Auftritt im Endentscheid drücken wir Clara und den bereits qualifizierten Meret, Nikita, Karsten und Henrik ganz fest die Daumen!

3. Mai
Birgit Augstein
Konversation wird geladen